Archiv meiner Homepage

HOME
Über mich
Neuer Wohnort
(Ruppendorf
)
Bisheriger Wohnort
(Reichstädt
)
Reichstädter
Heimatverein
Links
Gästebuch
day4day Internetservice Harald Weber
Warning: mktime() expects parameter 4 to be long, string given in /srv/www/professor-heger.de/ausgabeaktuell.php on line 61


Grafik: ACHTUNG WICHTIG! Amtliche UNWETTERWARNUNG vor EXTREM ERGIEBIGEM DAUERREGEN

für Kreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge - westelbisches Bergland gültig von: S... mehr

(02.06.2013, 21.07 Uhr)


Ausbildungsangebot der Berufsfachschule für Chemisch-technische Assistenten (CTA)

Sie suchen eine Berufsschule bzw. Berufsfachschule in Dresden oder Umgebung? Biologie, Biotechnolog... mehr

(30.09.2011, 08.09 Uhr)


Grafik: in memoriam: Prof. Dr. Adolf Heger

... mehr

(30.07.2012, 19.19 Uhr)


Grafik: Bücherfreund-Inhaberin Heidrun Thiel verkauft dieses Buch sehr gern, weil es viele lokale Bezüge hat und von Dippsern für Dippser (und Freunde unserer Stadt) gemacht wurde. Ein tolles Buch ...

Noch rechtzeitig zum Weihnachtsfest wurde das Buch mit Karikaturen von Mirko Mitschke fertiggestell... mehr

(13.12.2011, 18.23 Uhr)


Grafik: Modell des Dippoldiswalder Weihnachtsmarktes, Karl-Heinz Wachsmuth Weihnachtsausstellung im Lohgerbermuseum Dippoldiswalde

von Rikarda Groß (Text) und Prof. Dr. Adolf Heger (Fotos)Ab 5. November 2011 kann wieder im D... mehr

(03.11.2011, 13.18 Uhr)


Süßes oder Saures

Am kommenden Freitag (28.10.2011) um 17 Uhr kommt es darauf an, dass mindestens 50 Kinder mit Hallo... mehr

(25.10.2011, 16.00 Uhr)


Grafik: Dippoldiswalder Töpferwaren, gestern und heute

Gezeigt werden historisch wertvolle Gefäße, Funde aus Grabungen in Dippoldiswalde, T&o... mehr

(01.06.2011, 12.24 Uhr)


Grafik: Birken im Frühling, Öl auf Hartfaserplatte, 2000 Günter Trommler, Malerei und Grafik

Günter Trommler, 1931 bis 2006, Lehre als Vermessungstechniker, 1956 Abschluss als B-Kantor an... mehr

(07.06.2011, 13.50 Uhr)


Großer Blaulicht-Markt in Dippoldiswalde

Am 13. August 2011 findet auf dem Dippoldiswalder Marktplatz ein großer „Blaulichtmarkt... mehr

(01.04.2011, 10.48 Uhr)


Grafik: Rückblick 1. Bahnhofsfest 2009 3. Bahnhofsfest in Dippoldiswalde

Das diesjährige Bahnhofsfest läuft unter dem Motto: "Familienfest am Dippser Bahnhof". ... mehr

(15.07.2011, 16.23 Uhr)

Warning: mktime() expects parameter 4 to be long, string given in /srv/www/professor-heger.de/ausgabeaktuell.php on line 61


Grafik: Susanne Hoffmann (79) und Manfred Hähnig (75) unterhalten sich mit Prof. Ernst Wilhelm-Billgren (2.v.r.) aus Stockholm. Links Dolmetscherin Ines Rößner.	(Foto: Prof. Dr. Adolf Heger) Schwede sucht in Ruppendorf Familiengeschichte

Das schwedische Fernsehen drehte Filmszenen einer Familienchronik im Osterzgebirge. Von Adolf He... mehr

(23.06.2010, 11.28 Uhr)


Grafik: Osterausstellung im Lohgerbermuseum Dippoldiswalde

Das Dippoldiswalder Lohgerbermuseum zeigt vom 2. April bis 8. Mai 2011 wieder eine Osterausstellu... mehr

(05.04.2011, 11.30 Uhr)


Weihnachtsausstellung im Lohgerbermuseum

Von Rikarda Groß (Text) und Prof. Dr. Adolf Heger (Fotos) Vorabveröffentlichung aus Dip... mehr

(06.11.2010, 11.21 Uhr)


Ein frohes Weihnachtsfest

wünsche ich allen meinen Lesern mit den musiklischen Grüßen des Duo Musikus: Ich... mehr

(20.12.2010, 22.06 Uhr)

Warning: mktime() expects parameter 4 to be long, string given in /srv/www/professor-heger.de/ausgabeaktuell.php on line 61


Im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge wird ab morgen der Schülerverkehr eingestellt, in den Schulen findet kein planmäßiger Unterricht statt

Der Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge hat nach Abstimmung mit der Sächsischen Bi... mehr

(15.12.2010, 15.04 Uhr)


Starke Verspätungen wegen Schneeverwehungen, glatten Straßen und Schneebruch

10.00 Uhr: Aufgrund von Schneeverwehungen, glatten Straßen und Schneebruch kommt es im ges... mehr

(17.12.2010, 11.14 Uhr)


Grafik: ACHTUNG WICHTIG! Amtliche WARNUNG vor SCHNEEFALL und SCHNEEVERWEHUNGEN

für Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge (westelb.Bergland), Lagen über 800 Me... mehr

(15.12.2010, 12.45 Uhr)


Schnee und Glätte beeinträchtigen weiterhin den Linienverkehr

15.12.2010, 12.30 Uhr Aufgrund unpassierbarer Straßen kann der regionale Linienverkehr im ... mehr

(15.12.2010, 14.46 Uhr)

Warning: mktime() expects parameter 4 to be long, string given in /srv/www/professor-heger.de/ausgabeaktuell.php on line 61


Grafik: Eröffnung mit  Laudatio von Dr. Jürgen Karthaus Zwischenbilanz

Vom 10. April bis 30. Dezember 2010 zeigt das Museum Osterzgebirgsgalerie im Schloss Dippoldiswalde... mehr

(10.04.2010, 17.26 Uhr)

Warning: mktime() expects parameter 4 to be long, string given in /srv/www/professor-heger.de/ausgabeaktuell.php on line 61


Grafik: Das Duo Musikus (Ines Albrecht und Heinz Zimmermann) „Musikusse" vertreten uns beim Tag der Sachsen 2010

Das Duo Musikus (Ines Albrecht und Heinz Zimmermann) und ihre zahlreichen „Musikusse" von der... mehr

(24.08.2010, 13.31 Uhr)


Grafik: Gestaltete Ostereier von Gabriele Schmidt, Dresden Osterausstellung

Viele Volkskünstler haben für die Osterausstellung wieder interessante Exponate geliefert... mehr

(31.03.2010, 12.43 Uhr)

Warning: mktime() expects parameter 4 to be long, string given in /srv/www/professor-heger.de/ausgabeaktuell.php on line 61
 

Erzgebirgisches Liederbuch - Ein Kleinod auf dem Büchermarkt

Titelseite dieses Liederbuches
Titelseite dieses Liederbuches

Christine Baeseler und Petra Kall-Moses von der Kräuterlikörfabrik Altenberg gingen lange Zeit schwanger mit dem Gedanken, ihren Fundus an alten Postkarten im Sinne der Pflege der kulturellen Traditionen ihrer Heimatstadt und des Erzgebirges zu nutzen. Was nun entstand ist ein Liederbuch mit Liedern der Heimatdichter Max Nacke (Altenberg) und Anton Günther (Gottesgab). Unterstützt wurden sie bei ihrem Vorhaben von Prof. Dr. Adolf Heger, der für das Layout und die Druckvorbereitung verantwortlich zeichnet, und Doz. Dr. phil. Reimar Börnicke, der das Geleitwort schrieb. Manfred Müller (Altenberg) trug mit einigen Illustrationen zum Aussehen des Büchleins bei. Die drucktechnische Gesamtherstellung erfolgte bei alinea Digitaldruck Dresden GmbH. Das Büchlein, das in einer Auflage von 2000 Exemplaren gedruckt wurde, kann demnächst in der Kräuterlikörfabrik Altenberg sowie in ausgewählten Buchhandlungen und Museen erworben werden. Der Nachdruck der historischen Postkarten als Faksimile erfolgte mit freundlicher Genehmigung der Erben von Max Nacke und Anton Günther. Hier ein Beispiel aus dem 24 Lieder umfassenden Büchlein:

Seite aus diesem Buch

Feierobnd

  1. De Sonn steigt hinnern Wald drübn nei,
    besaamt de Wolken rut,
    a jeder legt sei Warkzeig hie
    un schwenkt zen Gruß senn Hut.
    ’s is Feierobnd, ’s is Feierobnd;
    es Togwerk is vollbracht,
    ’s gieht allis seiner Haamit zu,
    ganz sachte schleicht de Nacht.


  2. Un übern Wald a Vögela
    Fliegt nooch senn Nastel zu,
    Von Dörfel drübn a Glöckel klingt,
    Dos mahnt: Legt eich zer Ruh.
    Kehrreim: ’s is Feierobnd, ...

  3. Do zieht’s wie Frieden durch de Brust
    Es klingt als wie a Lied,
    Aus längst vergangna Zeiten rauschts
    Gar haamlich durchs Gemüt
    Kehrreim: ’s is Feierobnd, ...

  4. Gar mannigs Herz hot ausgeschlogn,
    Verbei is Sorg un Müh,
    Un überm Grab ganz sachte zieht
    A Rauschen drüber hie.
    Kehrreim: ’s is Feierobnd, ...

Worte und Weise: Anton Günther (1903)
Text und Reproduktionen: Prof. Dr. Adolf Heger